Webangebot der Pfarreiengemeinschaft Brohltal


Hauptinhalt


Auszüge aus den Pfarrbriefen

In gedruckter Form finden Sie ihn in unseren Kirchen und Kapellen (0,40 €). Per E-Mail können Sie ihn als pdf-Datei kostenlos erhalten, auch im Abonnement. Schreiben Sie dazu ein E-Mail an: kath.pfarramt.burgbrohl@t-online.de



PFARRBRIEF

 

Nr. 9
19. Sept. – 23. Okt. 2017

 

Kirchliche Mitteilungen der
Pfarreiengemeinschaft Brohltal

 

Pfarrbüro Burgbrohl, Tel. 02636-2216

Pfarrbüro Niederzissen, Tel. 02636-6166

 

Brenk   Dedenbach   Galenberg   Glees   Hain   Niederdürenbach   Oberdürenbach   Rodder   Schalkenbach   Schelborn   Weiler   Wollscheid

 


 

Liebe Leserin, lieber Leser,

 

das gemeinsame Haus: schützen und aufbauen – so lautet das diesjährige Leitwort zur Bolivienpartnerschaftswoche vom 24.09. – 01.10.2017 im Bistum Trier.

Es lehnt sich an die Enzyklika Laudato Si von Papst Franziskus an und es verweist passend zum Erntedank auf die Verantwortung für die Schöpfung und die Lebensrechte aller Menschen, besonders der Armen dieser Welt.

 

In der Partnerschaft werden viele Projekte gefördert, die für Bewusstseinswandel und Umwelthandeln stehen. Seien es Projekte nachhaltiger Landwirtschaft, Aufklärungs-u. Kampagnenarbeit oder die Verbesserung von Abfall- u. Recyclingsystemen. In der Sozialpastoral und besonders in der Jugendpastoral werden die Herausforderungen aufgrund des Klimawandels diskutiert und neue kreative Ideen erarbeitet. So gelingt es, diese Themen breit in der Gesellschaft zu verankern. Zur Unterstützung von unserer Seite gibt es die

Bolivienkollekte am 1. Oktober, die ich Ihnen ans Herz legen möchte.

 

Partnerschaft bedeutet aber nicht nur Projekte zu finanzieren, sondern auch, sich gegenseitig kennenzulernen und voneinander zu lernen. So hatten wir schon verschiedentlich Besuch aus Bolivien und es sind zahlreiche Beziehungen gewachsen.

 

Am Sonntag, dem 24. September ist es wieder soweit und Bischof Eugenio Coter aus Pando, den ich auf meiner Reise durch Bolivien kennenlernen durfte, kommt zu Besuch ins Brohltal. Er feiert mit uns um 9.30 Uhr in Waldorf Gottesdienst und ist im Anschluss zum Gespräch bereit. Er kann uns bestimmt spannendes aus

seinem Bistum berichten.

Herzliche Einladung!

 

Ihre Monique Scheer

Unsere Gottesdienste

 

Di

19.09.

  8.30 Weiler: Andacht

18.30 Rodder: hl. Messe, Gebetsanliegen: Ehel. Ferdinand u. Johanna Schröder, Tochter Alwine, Ludwig Schröder, Schwester Leopolda, Ehel. Josef u. Susanna Zils u. zu Ehren d. Aufnahme Mariens in den Himmel

 

Mi

20.09.

  8.30 Niederzissen: kfd-Messe, Gebetsanliegen: Lieselotte Schäfer u.

         Therese Dott (v. d. kfd) # Josef Fuchs

10.15 Niederzissen/Villa Romantica: Hauskommunion

11.00 Oberzissen/Kiga: Wortgottesdienst zum Weltkindertag

18.30 Galenberg: hl. Messe, Gebetsanliegen: Josef u. Erwine Schwarz u.

Sohn Dieter, luv Angeh.

 

Ewig Gebet in Königsfeld

15.00 Eröffnung und Gebetszeit für Kinder und Familien, anschließend stille Anbetung

16.00 allgemeine Betstunde

16.30 stille Anbetung

17.00 allgemeine Betstunde

17.30 hl. Messe zum Abschluss mit feierlichem Te deum und

         sakramentalem Segen

 

Do

21.09.

         Hl. Apostel und Evangelist Matthäus

18.30 Dedenbach: hl. Messe, Gebetsanliegen: LuV d. Fam. Michel u. Antonia Breuer, Josef u. Elfriede Michels # Josef Daum # LuV d. Fam. Johann Schmitz, Ehel. Josef Adams u. zu Ehren d. Mutter Gottes # LuV d. Fam. Wichterich-Gemein # Leo Breuer u. Lisa Gemein  # Margaretha Thelen # Anke Stark

18.30 Weiler: Andacht

 

Fr

22.09.

10.00 Burgbrohl/Kiga Regenbogen: Einweihung der neuen Räume

18.00 Burgbrohl/Klinik: hl. Messe

18.00 Niederzissen: Dankgottesdienst der Messdiener-Rom-Wallfahrer des Dekanates

18.30 Niederdürenbach: hl. Messe

18.30 Wassenach: Vesper

 

Sa

23.09.

16.00 Gut Schirmau: Gottesdienst mitgestaltet von einer Bläsergruppe

17.00 Oberzissen: Rosenkranz für die Kranken und für den Frieden

17.00 Königsfeld: Rosenkranz für die Kranken und in pers. Anliegen

 

Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn

  Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn Sonntag Tag des Herr

 

 Sa

23.09.

 

       25. Sonntag im Jahreskreis

17.30 Königsfeld: hl. Messe, Gebetsanliegen: August u. Margareta Harst u. Sohn Karl-HeinzSt # Hubert Lammerich # Margarete Görges # LuV d. Fam. Maria u. Franz Michael Gasper # LuV d. Fam. Hilger-Knoff # LuV d. Fam. Mies-Gemein u. Waltraud Gemein # LuV d. Fam. Möhren-Kasper # LuV d. Fam. Gemein-Sonntag # LuV d. Fam. Gödderz-Wichterich # zu Ehren d. Mutter Gottes Sonderkollekte : für die Pfarrkirche

19.00 Wassenach: hl. Messe, Gebetsanliegen: 6-Wochen-Amt für Elisabeth Romes # 1. Jgd. f. Brunhilde Richert # Ehel. Ludwig u. Elisabeth DegenSt # Hedwig Wilms z. Gedenken (3.Jgd.) # Luzia Bambach # Ehel. Anna u. Peter Breuch # Peter Richert u. Tochter Natascha, Agnes u. Remigius Britz u. Gertrud u. Maria Britz

 

So

 24.09.

  7.15 Niederzissen/Kapelle Arweg: Beginn der Fußwallfahrt nach

          St. Jost

  7.30 Oberzissen:   gemeinsamer Pilgersegen der Wallfahrer aus      Nieder- u. Oberzissen

  9.30 Weiler: hl. Messe, Gebetsanliegen: 6-Wochen-Amt f. Gerd Klein # 1. Jgd. f. Winfried Stephan # 1 Jgd. f. Luise Sonntag  # 1. Jgd. f. Albert Schlich # Maria Schlich # Wilhelm u. Emma Renninger u. verst. Angeh. # LuV der Fam. Britz-Bendrin # Walburga Gasber # LuV d. Fam. Josef u. Marianne Reiferscheid # Reinhold Schiele, Eltern u. Karl Hohl # Katharina Bast # Albert u. Meta Schäfer (NB) # Hermann u. Anna Bous # Lubens Meurer u. gefallenen Bruder Peter # Karin Bous u. Heinz Grünberg # zur immer-währenden Hilfe

  9.30 Glees: Wort-Gottes-Feier

  9.30 Niederdürenbach: Hochamt zur Kirmes – anschl. Kranznieder-

          legung

10.30 Burgbrohl/Klinik: hl. Messe

11.00 Niederzissen: hl. Messe, Gebetsanliegen: Helmut u. Martha Zimmer # Wolfgang u. Lore Luxem # Peter Schwarz # Ehel. Karl u. Agnes Krahforst u. Enkel Kai # Ehel. Heinrich u. Leni Wingender , Maria Mauer u. verst. Angeh.

12.30 St. Jost: Pilgermesse

14.30 Niederzissen: Taufe der Kinder Lena Hopp und Isabella Sophie Ahrens

15.30 Königsfeld: Taufe der Kinder Julian u. Johanna Henze u. Lasse Finn Kurth

Di

26.09.

  8.30 Weiler: Andacht

 

Mi

27.09.

10.15 Niederzissen/Villa Romantica: Wortgottesdienst

 

Do

28.09.

18.30 Hain: hl. Messe, Gebetsanliegen: Hugo u. Michael Ritzdorf

18.30 Weiler: Andacht

 

Fr

29.09.

         Hll. Erzengel Michael, Gabriel und Rafael

18.00 Burgbrohl/Klinik: hl. Messe

18.30 Oberdürenbach: hl. Messe, Gebetsanliegen: 1. Jgd. für Josef 

         Reuter # LuV Wohltäter der Kapelle # zu Ehren d. hl. Judas Thaddäus # zu Ehren d. Mutter Gottes u. d. hl. Bernadette #

          zu Ehren d. hl. Edith Stein # Manfred Nett, Josef u. Katharina

         Müller u. Tochter Hildegard

18.30 Wassenach: Vesper

 

Sa

30.09.

17.00 Oberzissen: Rosenkranz für die Kranken und für den Frieden

 





Erntedank in unserer Pfarreiengemeinschaft

Königsfeld: Am Sonntag, 01.10.2017 feiern wir um 11.00 Uhr eine Wort-Gottes-Feier anlässlich des Erntedankfestes. Für den Erntedankaltar bitten wir, wie in jedem Jahr, um Ihre Spende. Bitte bringen Sie Ihre Gaben am Samstag, 30.09.2017 bis 12.00 Uhr in die Kirche. Einige Frauen werden dann wieder den Erntedankaltar herrichten. Die Gaben werden wir wieder den Schwestern des Klarissenklosters in Bad Neuenahr schenken, die sich immer sehr darüber freuen. Im Anschluss an die Wort-Gottes-Feier wird die

Kommunion zu den Kranken gebracht.

 

Oberzissen: Am Sonntag, 01.10.2017 feiern wir um 9.30 eine hl. Messe anlässlich des Erntedankfestes. Auch für den Erntedankaltar in Oberzissen bitten wir um Erntegaben. Bitte bringen Sie Ihre Spende am Freitag, 29.09. oder Samstag, 30.09.2017 bis 17.00 Uhr in die Pfarrkirche. Gemeinsam mit der Pfarrei Königsfeld werden auch diese Erntegaben an die Klarissenschwestern in Bad Neuenahr weitergegeben.

Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn

  Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herr

 

 Sa

30.09.

         26. Sonntag im Jahreskreis

Erntedankfest

17.30 Burgbrohl: hl. Messe, Gebetsanliegen: Helmut Frings #

         Irmgard Degen # Martin Sinzig (Jgd.) # Sr. Helga Friedsam

19.00 Wehr: hl. Messe, Gebetsanliegen: 1. Jgd. f. Ursula Lenz #

         1. Jgd. f. Stephanie Kreyer # 1. Jgd. für Hermann Genn # Magarete Genn # Ehel. Gertrud u. Hubert Bläser, Friedrich Schumacher, Ehel. Wilhelm u. Johanna Seiffert u. Christa Seiffert # Heinz Schneider u. verst. Angeh. # zu Ehren d. sel. Schwester Blandine nach Meinung # Hedwig Böffel (geb. Kreyer) u. Sohn Stefan # Kunigunde Zwick # Anna Paul

 

            Kollekte für die Bolivienpartnerschaft                  Kollekte für die Bolivienpartnerschaft

 So

 01.10.

  9.30 Wassenach: Hochamt zur Kirmes

  9.30 Oberzissen: hl. Messe, Gebetsanliegen: Eheleute Michael

         Josef u. Ludwine FrübisSt # Ehel. Gertrud u. Anton Breuer # Margarete Schneider # LuV d. Fam. Naumann-Hilger #

         Dieter Schaup # Schwester Helga Friedsam # Agnes Thelen (NB) # Heinrich u. Christine Reuter u. Peter Felten # Anton u. Gretel Schmitt, Sohn Hans u. Christine Horn # Heinz Mauer u. luv Angeh. # zu Ehren d. sel. Schwester Blandine Merten für die Kranken

10.30 Burgbrohl/Klinik: hl. Messe

10.30 Königsfeld: Rosenkranz für die Kranken und in pers. An-liegen

11.00 Königsfeld: Wort-Gottes-Feier zum Erntedank, Gebetsan-liegen: LuV d. Fam. Hergarten-Gäb # LuV d. Fam. Stock-hausen # LuV d. Fam. Harst-Michels # Horst Cromen (NB)

11.00 Niederzissen: hl. Messe, Gebetsanliegen: zu Ehren der

         Mutter Gottes # Jüpp Adams, Ehel. Arnold u. Barbara

         Wagner # Walter Raab u. verst. Angehörige # Ehel. Horst u. Margret Bartsch

15.00 Königsfeld/Maisbüsch: Andacht zu Beginn des Rosenkranzmonats mitgestaltet vom Kirchenchor

 

Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn

 

Di

03.10.

  8.30 Weiler: Rosenkranz

 

 

Mi

04.10.

         Hl. Franz von Assisi

10.15 Niederzissen/Villa Romantica: Hauskommunion

18.30 Brenk: hl. Messe, Gebetsanliegen: Canisius u. Therese Eulen-bruch # in den Anliegen der Anwesenden # Verst. d. Fam. Schmitt-Durben # Alfons Bell u. Johannes Hemgenberg #

         Werner Kleusch u. Anita Oligschläger

 

Do

05.10.

17.00 Niederzissen: Rosenkranz

18.00 Oberzissen: Rosenkranz

18.00 Schalkenbach: Rosenkranz

18.30 Schalkenbach: hl. Messe, Gebetsanliegen: Günther Menzen,

         Sophie Bärhausen, Anna u. Johann SeulSt # Herbert Nett # Erika

         Gelbert u. Angeh. # Hildegard u. Robert Porz

18.30 Weiler: Rosenkranz

 

Fr

06.10.

18:00 Burgbrohl/Klinik: hl. Messe

18.00 Königsfeld: eucharistische Anbetung

18.30 Wollscheid: hl. Messe, Gebetsanliegen: Marianne Becker u.

         Monika Lies

18.30 Wassenach: Rosenkranz

 

Sa

07.10.

         Gedenktag unserer Lieben Frau vom Rosenkranz

14.00 Niederzissen: Trauung von Olivier Kwizera u. Minalda Pascoal u. Taufe der Kinder Angelson und Ephrem

 

         Ewig Gebet in Wehr

15.30 Eröffnung des Ewigen Gebets und Gebetszeit für Kinder

16.30 Gebetszeit für Erwachsene, anschl. stille Anbetung

17.30 hl. Messe zum Abschluss des Ewigen Gebets mit

         feierlichem Te deum und sakramentalem Segen

 

17.00 Oberzissen: Rosenkranz für die Kranken und für den Frieden

17.00 Königsfeld: Rosenkranz für die Kranken und in pers. Anliegen

 

geänderte Öffnungszeiten in den Pfarrbüros

Niederzissen: Vom 11.09. – 06.10.2017 ist das Pfarrbüro in Niederzissen nur

                      vormittags von 8.30 Uhr – 11.30 Uhr geöffnet.

 

Burgbrohl:     Das Pfarrbüro Burgbrohl ist am 30.10.2017 geschlossen.

 

Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn

  Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn Sonntag   t

Sa

07.10.

         27. Sonntag im Jahreskreis

17.30 Königsfeld: hl. Messe, Gebetsanliegen: Hermann NonerSt # Johann u. Franziska KruppSt # Ehel. Johann u. Katharina Schick # Karl u. Maria Gemein u. Geschwister #  Anna u.

         Hubert Sybertz # Fam. Kreyer-Jansen # LuV d. Fam. Kasper-Schneider # Ewald Schneider # LuV d. Fam. Mies-Gemein u. Waltraud Gemein # Herbert Ossowski u. Fam. Kurth-Ossowski # Rosa Breuer # Fam. Hermann Michels u. Tochter Elisabeth # Ehel. Josef u. Martha Michel

          Sonderkollekte: für die Pfarrkirche

17.30 Oberdürenbach/Königsseehalle: VdK-Messe, Gebetsan-

         liegen: LuV Mitglieder des VdK Oberzissen # zu Ehren d.

         Mutter Gottes von der immerwährenden Hilfe

19.00 Wassenach: hl. Messe, Gebetsanliegen: Ehel. Franz u. Mar-garete SchoutzSt # Pastor Josef  Zilliken # Heinrich u. Anna Berzen # Marie-Theres Müller 

 

So

08.10.

9.30 Glees: hl. Messe, Gebetsanliegen: 6-Wochen-Amt f. Hildegard Marx # 1. Jgd. f. Helmut Weidenbach #  Ehel. Josef u. Regina Hilger # Karl Jéz, Joanna Jéz u. Helene Psiuch

          Sonderkollekte: : für die Kirche u. Stützmauer

10.30 Burgbrohl/Klinik: hl. Messe

11.00 Niederzissen: hl. Messe, Gebetsanliegen: 1. Jgd. f. Maria Hans # 1. Jgd. für Agnes Weber # Ehel. Karl u. Maria Schmitz, LuV d. Fam. Schmitz-Fuchshofen-BörderSt # Ehel. Werner u. Franziska Doll  u. luv Angeh. # Ehel. Agnes u. Hieronymus Henk #

         Silberner Sonntag: Kollekte für die neue Heizung im Pfarrheim

14.30 Wassenach: Taufe der Kinder Friedrich Georg Scharrenbach, Sonja Emilia u. Elisa Fiona Bartetzko und Lotta Seimetz

15.30 Wehr: Taufe des Kindes Damian Grube

 

         Ewig Gebet in Burgbrohl

15.30 Eröffnung des Ewigen Gebetes, Betstunde für Kinder

16.30 Betstunde für die Erwachsenen

17.30 hl. Messe zum Abschluss des Ewigen Gebetes mit feierlichem Te deum und sakramentalem Segen

 

Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn

 

Mo

09.10.

11.00 Niederzissen/Villa Romantica: hl. Messe

 

Di

10.10.

  8.30 Wehr: hl. Messe anlässlich des 25jährigen Bestehens der kfd,

          anschl. Frühstück im Pfarrsaal

  8.30 Weiler: Rosenkranz

18.30 Rodder: hl. Messe

 

Mi

11.10.

18.30 Galenberg: hl. Messe

 

Do

12.10.

17.00 Niederzissen: Rosenkranz

18.00 Dedenbach: Rosenkranz

18.30 Dedenbach: hl. Messe, Gebetsanliegen: LuV d. Fam. Michel u.

         Antonia Breuer,  Josef u. Elfriede Michels # Josef Daum (NB) #

         LuV d. Fam. Schneider-Gasper # LuV d. Fam. Schmitz, Ehel.

         Josef Adams u. zu Ehren d. Mutter Gottes # Leo Breuer (NB) #

          Maria Retterath u. Eduard Thelen

18.30 Weiler: Rosenkranz

 

Fr

13.10.

 

 

Sa

14.10.

 

18.00 Burgbrohl/Klinik: hl. Messe

18.30 Niederdürenbach: hl. Messe, Gebetsanliegen: Christel Weiden-

         bach

18.30 Wassenach: Rosenkranz

 

17.00 Oberzissen: Rosenkranz für die Kranken und für den Frieden

 

 

Handys sammeln – Gutes tun!

In unseren Handys sind wertvolle Erze und Metalle verbaut – Rohstoffe, die oft unter menschenunwürdigen Bedingungen im Kongo abgebaut werden. Es sind Bodenschätze, die zu Krieg und Gewalt führen. 23 Kilogramm Golderz werden benötigt, um das Edelmetall für ein einziges Handy zu gewinnen – und 100 Millionen Altgeräte liegen ungenutzt in deutschen Schubladen.  Mit dem Schutzengel-Aktionspaket möchte missio diese ausgedienten Handys einem guten Zweck zuführen. Die Pfarreiengemeinschaft Brohltal beteiligt sich an dieser Aktion. In unseren Pfarrkirchen und in den Pfarrbüros Burgbrohl und Niederzissen ist je ein Schutzengel-Aktionsstand eingerichtet. Hier können Sie Ihre alten Handys zugunsten von missio abgeben und zugleich eine Petition an führende Handy-Hersteller unterstützen. Das Besondere an dieser Aktion: Alle Teilnehmer, die die enthaltenden Aktionstüten nutzen, nehmen an einer Verlosung teil, bei der sie u.a. ein fair gehandeltes Smartphone gewinnen können! Weitere Infos unter www.missio-hilft.de

Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn

Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonnta

 

Sa

14.10.

        28. Sonntag im Jahreskreis

17.30 Burgbrohl: hl. Messe, Gebetsanliegen: Sr. Helga Friedsam #

         LuV d. Fam. Rick-Solbach

19.00 Wehr: hl. Messe, Gebetsanliegen: Katharina SeiwertSt # Bruno

         Andre u. LuV d. Fam. Andre-Krechel # Herbert Pütz, Eltern u.

         Schwiegereltern # Ehel. Clemens u. Rosa Pütz # Ehel. Josef u.

         Klara Artzdorf # Elfriede Doll

 

So

15.10.

  9.30 Oberzissen: hl. Messe, Gebetsanliegen: Edith Arck # Ehel.

          Jakob u. Maria Maur # LuV d. Fam. Bonn-Böder # LuV d.

         Fam. Lenz-Friedsam-Scheuer-Kreuzwald # Bianca Auster #

         Herbert u. Gertrud Esten u. LuV d. Fam. Esten-Mombaur #

         Agnes Thelen (NB) # Schwester M. Helga-Katharina Friedsam

         u. LuV d. Fam. Friedsam-Grohs # Schwester Ruth Pfau

10.30 Burgbrohl/Klinik: hl. Messe

10.30 Königsfeld: Rosenkranz für die Kranken und in pers. Anliegen

11.00 Königsfeld: Wort-Gottes-Feier, Gebetsanliegen: Gertrud u.

         Toni Schick # Ehel. Hermann u. Mathilde Breuer # Emmi u.

         Josef Gasper u. Tochter Bertraud # Jakob Fuchs # Verst. d.

         Fam. Kröll-Caspari # Johann u. Therese Michels

11.00 Niederzissen: Wort-Gottes-Feier, Gebetsanliegen: LuV d.

         Fam. Jeub-Klöppel # Fam. Dott # Wolfgang u. Lore Luxem #

         Heinz Michels u. luv Angeh.

11.00 Wassenach: Wort-Gottes-Feier zum Erntedank – anschließend

         Kartoffelfest

 

Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn

 

Di

17.10.

        Hl. Ignatius von Antiochien

  8.30 Weiler: Rosenkranz

 

Mi

18.10.

        Hl. Evangelist Lukas

  8.30 Niederzissen: Die hl. Messe der kfd findet nicht statt.

10.15 Niederzissen/Villa Romantica: Hauskommunion

 

Do

19.10.

17.00 Niederzissen: Rosenkranz

18.00 Oberzissen: Rosenkranz

18.30 Hain: hl. Messe

18.30 Weiler: Rosenkranz

 

 

 

Fr

20.10.

18.00 Burgbrohl/Klinik: hl. Messe

18.00 Niederzissen/Kirche: Treffen der Firmbewerber

18.30 Oberdürenbach: hl. Messe, Gebetsanliegen: LuV d. Fam.

         Schaup-Dümpelfeld # Werner Börder, Ehel. Josef u. Apollonia

         Börder # Hubert Müller u. Sohn Axel, Elisabeth Müller, Ehel.

         Matthias u. Maria Hillger # Ehel. Mathias u. Elisabeth Reuter #

         Ehel. Erich u. Elfriede Schick # Manfred Nett, Josef u. Katharina

         Müller, Tochter Hildegard u. Ernst u. Berta Klaes # Ehel. Agnes

         u. Peter Thelen, Eltern u. Geschwister # zu Ehren d. seligen

         Schwester Blandine # Pater Franz Reinisch

18.30 Wassenach: Rosenkranz

 

Sa

21.10.

17.00 Oberzissen: Rosenkranz für die Kranken und für den Frieden

17.00 Königsfeld: Rosenkranz für die Kranken und in pers. Anliegen

 

Lebendiger Adventskalender 2017 – Jetzt anmelden!

Es ist mal wieder soweit und wir rufen zur diesjährigen, liebgewonnenen

Aktion “Lebendiger Adventskalender“ auf.

 

Alle, die in diesem Jahr ein Fenster zum Lebendigen Adventskalender

gestalten möchten, sind dazu herzlich eingeladen. Wenn Sie Tipps und Ideen

zur Gestaltung des Fensters benötigen, Lieder und Gebete suchen, können Sie Anregungen und Hilfe bei den zuständigen Gemeindereferenten und in den jeweiligen Pfarrbüros bekommen. Bei Bedarf können Sie sich gerne In-

formationsmaterial ausleihen oder anschauen.

 

Die Interessierten aus Wassenach, Burgbrohl und Weiler melden sich bitte bei Gemeindereferentin Monique Scheer, Tel. 02636-8070966 oder im Pfarrbüro Tel. 02636-2216

Die Interessierten aus Niederzissen, Oberzissen, Wehr, Königsfeld melden sich bitte bei Gemeindereferent Rainer Schönhofen, Tel. 02636/800904 oder im Pfarrbüro, Tel. 02636/6166.

Ein separater Informationsabend findet nicht statt.

Wir bitten sie, sich bis spätestens Freitag, 3.11.2017 für ein Fenster anzumelden. Wir würden uns sehr freuen, wenn sich viele bereit erklären, diese Aktion zu unterstützen, um diese doch sehr schöne Tradition weiterzuführen. Vielen Dank!

 

Arme-Seelen-Bruderschaft

In der Zeit vom 16.10. – 27.10. nimmt das Pfarrbüro Niederzissen während der Öffnungszeiten Bestellungen für die Arme-Seelen-Bruderschaft entgegen.

Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn

Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn sonn

 

Sa

21.10.

        29. Sonntag im Jahreskreis

17.30 Königsfeld: hl. Messe, Gebetsanliegen: 6-Wochen-Amt f.

         Heinrich Graß # 1. Jgd. f. Katharina Orth # Meinung alter

         LandstifterSt # LuV d. Fam. Gödderz-Wichterich #  Franz u.

         Anni Hergarten, Heinrich u. Maria Hammes # Ehel. Peter

         Zipp u. Kinder # Hubert Lammerich # Hedwig u. Peter Harz

         # LuV d. Fam. Mies-Gemein u. Waltraud Gemein # Luise,

         Peter u. Heinz Peter Schick # Maria Breuer # Rosa Breuer #

         LuV d. Fam. Gemein-Sonntag # Edmund Ackermann #

         Ehel. Wilhelm u. Margarete Müller u. Eltern # Ehel. Heinrich

         u. Agnes Grohs # Konstantin Graß, Heinz Graß, LuV d.

         Fam. Graß-Gäb # Ehel. Alois u. Agnes Kleefuß

19.00 Wassenach: hl. Messe, Gebetsanliegen: Alfred Bermel

         (1. Jgd.) u. Elisabeth Bermel # Ehel. Anna u. Ferdinand

         Breuch

 

missio Kollekte                missio-Kollekte                missio-Kollekte                missio-Kollekte

So

22.10.

  9.30 Weiler: hl. Messe, Gebetsanliegen: LuV d. Fam. Josef u.

         Marianne Reiferscheid # Bruno Klein # Reinhold Schiele u.

         Eltern,  Karl Hohl # Katharina Bast

  9.30 Wehr: Wort-Gottes-Feier

  9.30 Hain: Hochamt zur Kirmes

10.30 Burgbrohl/Klinik: hl. Messe

11.00 Niederzissen: hl. Messe mit Kinderkirche, Gebetsanliegen:

         Pfr. Nikolaus Mettler # Ehel. Walter u. Helene Loth u. Sohn

         Erwin # Ehel. Willi u. Margarete Seul # Heiner Degen, LuV

         d. Fam. Assenmacher-Korene # LuV d. Fam. Bell-Schäfer #

         Josef Fuchs, luv Angeh. # LuV d. Fam. Mies-Birnstingl

14.30 Burgbrohl: Taufe des Kindes Lisa Gieselbach

15.20 Oberzissen:   Taufe des Kindes Lena Goerke

 

Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn   Sonntag   Tag des Herrn

 

Spirituelle Wanderungen – Auftanken - Einladung

Liebe Mitglieder unserer Pfarreiengemeinschaft,

hiermit möchte ich eine Tradition aufgreifen und weiterführen, die Pfr. Peter Bollig gepflegt hatte: Wandern mit Momenten besinnlichen Innehaltens. Wie oft, an welchem Wochentag usw. möchte ich mit den Teilnehmern der ersten Wanderung absprechen. Der erste Wanderweg ist der von der Grundschule Schalkenbach gestaltete und von der UNESCO prämierte Kinderrechteweg. Treffpunkt: Grundschule Schalkenbach am Samstag, 21.10.2017 um 9.30 Uhr.

Ihr Hans Peter Müssenich

Pfarrer Otmar Fechler sagt Danke

Über die vielen Grüße, Geschenke und Glückwünsche zu meinem 50jährigen Priesterjubiläum habe ich mich sehr gefreut. Dafür bedanke ich mich ganz herzlich mit einem aufrichtigen „Vergelt´s Gott“. Es war ein schönes Fest, an das ich noch gerne und lange zurückdenke.                     Ihr Otmar Fechler

 

Rückblick: Pfarrfest in Königsfeld

Bei herrlichem Wetter feierten wir am ersten Wochenende im August unser alljährliches Pfarrfest. Es war ein schönes und harmonisches Fest, welches in der Pfarrgemeinde und in der Öffentlichkeit großen Anklang fand. Begonnen wurde das Fest mit dem feierlichen Hochamt anlässlich des Goldenen

Priesterjubiläums von Pfr. i. R. Otmar Fechler unter Mitwirkung der Kirchenchöre unserer Pfarreiengemeinschaft. Nach dem Hochamt konnten wir viele gemütliche und frohe Stunden miteinander verbringen. Es herrschte wirklich die Atmosphäre eines echten Pfarrfamilienfestes. Wir haben viel Freude     erlebt und manch gutes Gespräch geführt. Und damit hat das Pfarrfest seinen eigentlichen Zweck erfüllt, wurden Mühe und Arbeit bei der Vorbereitung und Durchführung belohnt.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen bedanken, die in irgendeiner Form zum Gelingen des Pfarrfestes beigetragen haben, sei es bei der Planung und Vorbereitung, sei es durch tatkräftige Mithilfe, durch Darbietungen, durch Spenden oder durch den Besuch. Als Reinerlös konnten wir das großartige   Ergebnis von 4.150 € verbuchen.  Doch unser Pfarrfest wäre nicht vollständig, wenn wir nicht an unsere älteren und kranken Gemeindemitglieder denken würden: an den feierlichen Gottesdienst mit Krankensalbung am Freitag, 18.08.2017. Anschließend waren alle bei Kaffee, Kuchen und belegten Brötchen im Pfarrheim eingeladen.

 

Basar „Alles für´s Kind“ in Niederzissen

Am Sonntag, 15.10.17 findet von 14.00-15.30 Uhr der Basar „Alles für´s Kind“ in der Bausenberghalle Niederzissen mit Kaffee und Kuchen statt. Angeboten werden Herbst- und Winterbekleidung (Größe 56-176), Kinderwagen, Auto-sitze, Spielzeug und sonstige Artikel. Die Nr.-Vergabe erfolgt am Samstag, 16.09.17 ab 10.00 Uhr unter der Tel.-Nr. 0160/93764438. Es lädt ein: Stillgruppe Niederzissen (Brohltal).

 

Seniorentreffen in Königsfeld

Am Donnerstag, 19.10.2017 um 15 Uhr findet das Seniorentreffen wie immer im Pfarrheim statt. Herzliche Einladung!

 

Was ist der Sonntag der Weltmission?

Der Sonntag der Weltmission ist die größte globale Solidaritätsaktion der Katholiken. Er wird weltweit am vorletzten - in Deutschland am vierten - Sonntag im Oktober gefeiert. Dann wird eine Kollekte für die Kirche in Afrika, Asien und Ozeanien gesammelt. Gleichzeitig beten die Gläubigen in allen rund 2.500 katholischen Diözesen weltweit füreinander. Sie setzen damit ein Zeichen, dass Kirche nicht allein die Kirche in der eigenen Stadt oder dem eigenen Dorf meint, sondern eine weltweite Gemeinschaft ist. In Deutschland organisiert das Internationale Katholische Missionswerk missio den Sonntag und Monat der Weltmission.

Wofür ist die Kollekte zum Sonntag der Weltmission bestimmt?

Die Päpstlichen Missionswerke, zu denen auch missio zählt, sammeln am Sonntag der Weltmission in rund 100 Ländern eine Kollekte für die Arbeit der etwa 1.100 ärmsten Diözesen der Kirche in Afrika, Asien und Ozeanien. Aus dem Erlös dieser Kollekte finanzieren sie ihre Seelsorge, soziale und inter-religiöse Arbeit, Infrastruktur sowie Ausbildung von Laien, Priestern und

Ordensleuten mit.

Benutzung des Parkplatzes an der

Kirche in  Wassenach

Bei Anlässen wie Hochzeiten und Taufen, aber auch bei Beerdigungen ist der Parkplatz an der Kirche oftmals nicht von den Besuchern der Gottesdienste, sondern von anderen     Nutzern belegt. Die Pfarrgemeinde bittet daher alle Anwohner und sonstigen Nutzer darauf Rücksicht zu nehmen, dass diese Plätze bei Gottesdiensten ausschließlich den Kirchenbesuchern zur Verfügung stehen. Es sind grundsätzlich keine öffentlichen Parkplätze, sondern Plätze, die die Pfarrgemeinde ausdrücklich für die Besucher der Gottesdienste, des Pfarrheimes sowie des Friedhofes angelegt und zur Verfügung gestellt hat. Die Zeiten der Gottesdienste sind dem Pfarrbrief oder dem Aushang an der Kirchenmauer zu entnehmen.

Prost auf Gott

In diesen Tagen feiern wir das Erntedankfest. Ein Tag, an dem auch die, die keine Landwirte sind, daran denken, was ihnen von Gott geschenkt worden ist und wofür sie ihm danken können und wollen. Allerdings ist solch ein Dank ja nicht an einen bestimmten Tag gebunden. Ich habe mein „Erntedankfest“ schon im Frühjahr erlebt, besser gesagt: da habe ich eine ganze Menge über das Danken gelernt, und zwar durch meine jüngste Enkelin.

 

Es war am Beginn eines festlichen Familienessens. Wir Erwachsenen hatten alle ein Glas Prosecco in der Hand, die drei kleinen Mädchen eins mit „Kindersekt“, Saft mit Mineralwasser. Wir prosteten uns zu und stießen an, den Enkelinnen machte das „Prost“ sagen am meisten Spaß. Als jeder mit jedem angestoßen hatte, setzten wir uns. Da beugte sich Emma, die jüngste, in ihrem Kinderstuhl weit vor, das Glas in der kleinen Hand erhoben und sagte: “Prost auf Gott.“ Verblüfftes Schweigen von allen, dann ein befreites Lachen und ein neues Anstoßen von allen mit dem Ruf:“Prost auf Gott!“

 

Im Ernst: Wäre Ihnen das eingefallen? In festlicher Stimmung, mit der Vorfreude auf das gute Essen und dann:“ Prost auf Gott?“

Die kleine Emma hat mich daran erinnert, den nicht zu vergessen, der uns das alles schenkt, was es zu feiern gilt. Und eben: Gott nicht nur nicht zu vergessen, sondern ihn ausdrücklich zu loben.

 

Und wie steht es mit Ihnen? Haben Sie in der letzten Zeit überraschend etwas bekommen oder erlebt, für das sie dankbar sein können? Vielleicht ist Ihnen etwas geglückt, was Sie nicht erwarten konnten? Dann vergessen Sie doch nicht das „Prost auf Gott!“                                                      Helmut Siegel

 

J Regt sich ein Autofahrer auf der Autobahn auf: „Das ist doch die Höhe, wie rücksichtslos dicht der da vor mir herfährt!“

Hauskommunion im Oktober 2017


Königsfeld:Sonntag, 01.10.2017

                 nach der Wortgottesfeier

Wehr:        Dienstag,  10.10.2017

N´zissen:   Mittwoch, 11.10.2017

O´zissen:   Dienstag,  17.10.2017


Burgbrohl – einschließlich Seniorenwohngemeinschaft Krone und Haus Bachtal, Wassenach und Weiler nach Absprache

 

Eheaufgebot:

Das Sakrament der Ehe möchten sich spenden:

Olivier Kwizera und Minalda Pascoal, Niederzissen

 

Die kfd Niederzissen lädt ein

Der allseits beliebte italienische Abend mit einem mediterranen Buffet    findet am Donnerstag, 26.10.2017 um 18.30 Uhr im Pfarrheim Niederzissen statt. Herzliche Einladung! Ein Fahrdienst ist eingerichtet. Bitte melden Sie sich bei Frau Inge Jeub, Tel. 02636/6767.

 

Buchausstellung der Pfarrbücherei Niederzissen

am 04. und 05. November 2017 im Pfarrheim Niederzissen

Öffnungszeiten: an beiden Tagen jeweils von 10.00 – 18.00 Uhr. Wir laden Sie ein, in unserem reichhaltigen Angebot an Büchern, Spielen, Hörbüchern und Dekorationsartikeln zu stöbern. Die ausgestellten Artikel können zum Kauf bestellt werden. Die Cafeteria lädt an beiden Tagen zum gemütlichen Verweilen bei Kaffee und Kuchen ein. Die Mitarbeiterinnen der Pfarrbücherei bitten für die Cafeteria um Kuchenspenden. Wenn Sie einen Kuchen spenden möchten, melden Sie sich bitte während der Öffnungszeiten oder telefonisch unter der Nr. 02636/800119 in der Pfarrbücherei Niederzissen.

 

Die kfd Wehr/Glees feiert ihr 25jähriges Jubiläum

Am Dienstag, 10.10.2017 feiert die kfd Wehr/Glees ihr 25-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass feiern wir um 8.30 Uhr eine hl. Messe. Anschließend sind alle Frauen zu einem gemütlichen Frühstück in den Pfarrsaal eingeladen. Die Pfarreiengemeinschaft gratuliert der kfd Wehr/Glees zu ihrem Jubiläum.

Senioren aus Burgbrohl und Weiler

11.10.2017 -  Wie wär´s mal wieder mit Bingo

25.10.2017 -  Kindheitserinnerungen, erzählt und gelesen von Walter Müller

Rosenkranzmonat

Die Kirche lädt uns ein, im Rosenkranz die Ereig-nisse im Leben Jesu zu betrachten. Ihre unermesslichen Reichtümer erschließen sich durch besinn-liches Verweilen. Für mich ist der Rosenkranz ein Christusgebet. Wir grüßen Maria, denn mit ihr

dürfen wir uns freuen: Gott will bei uns einkehren. Jesus will auch in mir Mensch werden, in meiner Barmherzigkeit, in meinem Gehorsam, meinem Denken und Tun. Mir tut es gut, in Maria eine mütterliche Gefährtin auf der Pilgerschaft meines Lebens zu haben.

 

 

 

Kinderkirche:

Niederzissen: Sonntag, 22.10.2017 um 11 Uhr.

 


Messdiener Oberzissen

16.09. – 22.09.2017 Gruppe 2

23.09. – 29.09.2017 Gruppe 3

30.09. – 06.10.2017 Gruppe 4

07.10. – 13.10.2017 Gruppe 5

14.10. – 20.10.2017 Gruppe 6

21.10. – 27.10.2017 Gruppe 7

 

Alle anderen Messdiener entnehmen ihren Dienst bitte dem Messdienerplan.


 

J Bennis Opa ist zu Besuch und fragt:“ Na, Kleiner, wie geht es dir?“ „Ach, soweit ganz gut. Nur mit deinem Sohn habe ich ständig Ärger.“


 

Treffen der Kommunionkatecheten/innen

Das erste Treffen der Kommunionkatecheten/innen findet am Mittwoch, 27.09.2017 um 20.00 Uhr im Pfarrheim in Niederzissen statt.

 

 

Ausleihzeiten der Pfarrbüchereien

Niederzissen:   mittwochs   16.00 - 19.00 Uhr / sonntags 10.00 - 12.00 Uhr/ In der Zeit vom 01.10. – 15.10.2017 macht die Pfarrbücherei Herbstferien.

Oberzissen:      montags      17.00 – 19.00 Uhr

Wassenach:      dienstags     15.00 – 16.00 Uhr / mittwochs 19.00 – 20.00 Uhr

Königsfeld:       mittwochs   16.00 - 18.00 Uhr / sonntags   11.45 - 13.00 Uhr

 

Gottesdienste in der Abteikirche Maria Laach

Sonn- und Feiertage:

  5.30 Morgenhore

  7.15 hl. Messe

  9.00 Konventamt

11.00 hl. Messe m. Predigt

14.30 Tageshore

17.30 Vesper

19.45 Komplet

 

Montag bis Samstag:

  5.30 Morgenhore

  7.30 Konventamt

11.45 Tageshore

14.30 — 17.15
Beichtgelegenheit

17.30 Vesper

19.45 Komplet

 

Die Chöre unserer Pfarrgemeinden laden ein:
Singen Sie mit uns!

Wassenach:       Kirchenchor: freitags, 19.30 Uhr, Café Müller

Oberzissen:      Kirchenchor: dienstags, 19.30-21.00 Uhr, Pfarrsaal

Königsfeld:       Kirchenchor: montags, 19.30-21.00 Uhr, Pfarrheim

Burgbrohl :        Kirchenchor: dienstags, 19.30; Gospelchor:

Probentermine auf www.gospelchor-burgbrohl.de

 

Der nächste Pfarrbrief …

... erscheint zum 24.10. und reicht bis zum 20.11.2017
Redaktionsschluss: Donnerstag, 05.10.2017.

Kontakte      www.pfarreiengemeinschaft-brohltal.de

Pfarrbüro Burgbrohl

Birgit Heimerl
Pfarrsekretärin

Kirchstraße 18 – 56659 Burgbrohl
( : 02636/2216 – 2 : 02636/3423
@: kath.pfarramt.burgbrohl@t-online.de
Bürozeiten: Mo, 8.00 - 12.00 h — Di, 8.00 - 16.00 h,
Do und Fr, 8.00 - 11.00 h

Das Pfarrbüro ist am 30.10.2017 geschlossen!

Pfarrbüro Niederzissen

Theresia Lindener und
Edith Reuter
Pfarrsekretärinnen

Horststraße 35 – 56651 Niederzissen
( : 02636/6166 – 2 : 02636/6060
@: kirchengemeinde-niederzissen@t-online.de
Bürozeiten: Mo – Fr, 8.30 – 11.30 h und Di– Do, 13.00 – 16.30 h / In der Zeit vom 18.09.–06.10.17 ist das Pfarrbüro nur vormittags geöffnet.

Achim Thieser

Pfarrverwalter

Zehnthofstraße 11, 53489 Sinzig

( : 02642/97710 – 2 : 02642 / 977122
@: achim.thieser@bistum-trier.de

P. Timotheus Probst OSB

Kooperator

Schloss Bürresheim 2 – 56727 Sankt Johann
( : 02651/7000533
@: timotheus@maria-laach.de

Werner Steines
Diakon mit Zivilberuf

Im Wingert 10 – 56653 Wehr
( : 02636/5399323 - @: gawesteines@t-online.de

Sebastian Zinken

Diakon mit Zivilberuf

Dreifaltigkeitsweg 20 – 53489 Sinzig

( : 0179/9076452 - @: sebastian.zinken@bistum-trier.de

Monique Scheer
Gemeindereferentin

Pastorale Koordinatorin

Kirchstraße 18 – 56659 Burgbrohl
( : 02636/8070966 – 2 : 02636/3423
@: monique.scheer@bistum-trier.de

Rainer Schönhofen
Gemeindereferent

Pastoraler Koordinator

Horststraße 35 – 56651 Niederzissen
( : 02636/800904 – 2 : 02636/6060
@: rainer.schoenhofen@bistum-trier.de

Otmar Fechler
Pfr. i. R.

Zum Nühren 5 – 53426 Dedenbach
( : 02646/9156631 - @: o.fechler@t-online.de

Hans-Peter Müssenich
Pfr. i. R.

Lerchenweg 20 – 56651 Niederzissen
( : 02636/9698434 - @: hp.mue@t-online.de

Wilma Basche

( : 0157/79390107

Bürozeiten im Pfarrsaal an der Kirche Oberzissen:
Di, 9.00 – 10.00 h und Fr, 16.00 –17.00 h

Dekanat Remagen-Brohltal, An der Kirchmauer 2, 53498 Waldorf
( : 02636/80977-0, @: dekanat.remagen-brohltal@bistum-trier.de

 

Impressum: „Mit Christus in einem Boot“ – Pfarrbrief der kath. Pfarreiengemeinschaft Brohltal   Herausgeber: Kath. Pfarrämter der Pfarreiengemeinschaft

Redaktion: Seelsorgeteam: Pater Timotheus Probst OSB, R. Schönhofen und M. Scheer; Birgit Heimerl, Theresia Lindener, Edith Reuter

Anschrift der Redaktion: Pfarrbüros (siehe Seite „Kontakte“)

Druck: Gemeindebrief Druckerei, Martin-Luther-Weg 1, 29393 Groß Oesingen; - Farblogo: Beate Heinen, Wassenach

Erscheinungsweise: ca. 16 x im Jahr. — Einzelpreis 0,40 €; Hauszustellung in Burgbrohl u. Wassenach: 6,50 €/Jahr. Zustellung per E-Mail: kostenlos — Für unverlangt eingesandte Beiträge übernehmen wir keine Gewähr.


PFARRBRIEF

 

Nr. 8
22. aug. – 18. Sept. 2017

 

Kirchliche Mitteilungen der
Pfarreiengemeinschaft Brohltal

 

Pfarrbüro Burgbrohl, Tel. 02636-2216

Pfarrbüro Niederzissen, Tel. 02636-6166

 

Brenk   Dedenbach   Galenberg   Glees   Hain   Niederdürenbach   Oberdürenbach   Rodder   Schalkenbach   Schelborn   Weiler   Wollscheid

Wieder im heimatlichen Hafen!?

 

  Liebe Leserinnen und Leser des Pfarrbriefes!

Ferien und Urlaub sind für die Meisten vorbei. Vielleicht waren Sie auch am Meer und haben ähnliche Urlaubsfotos gemacht wie auf unserem Titelbild gezeigt wird, und sind nun wieder zu Hause.

 

Hoffentlich gut erholt starten Sie und Ihre Familie nun wieder ins Arbeits- und Schulleben und sind gut im Alltag angekommen.

Bei einigen gibt es (sicherlich) große Veränderungen, sei es der Besuch einer neuen Schule oder einer neue Klasse, der Start in eine neue Ausbildungs-stätte, ein Umzug in einen neuen Wohnort oder vieles andere mehr.

 

Unser ganzes Leben besteht aus Veränderungen. Ob privat, schulisch oder  beruflich und dabei meine ich nicht nur die schönen, sondern auch die schmerzhaften und traurigen Veränderungen in unserem Leben.

Es heißt dann, sich auf neue Situationen einlassen, Veränderungen akzep-tieren, konstruktiv neue Lebensabschnitte gestalten und hoffnungsvoll in die Zukunft schauen.

Dabei kann unser Glaube sehr hilfreich sein: Jesus verspricht uns, unsere Wege mitzugehen!

 

Auch in unseren Gemeinden stehen viele Veränderungen an. Momentan     spüren wir viele Ängste und Sorgen vor dem, was kommen wird, die Ungewissheit vor der Zukunft wird überall geäußert.

In diesem Zusammenhang habe ich das Titelbild auf dem Pfarrbrief ausgesucht. Mir kam ein Gedanke, der mich vor Jahren beeindruckt hat: Jesus sucht seine ersten Jünger bei den Fischern! Er sucht Menschen, die sich in ihrem Gottvertrauen auf die konkrete Situation einlassen. Fischer fahren raus auf das Meer/den See, folgen ihrer Intuition oder Erfahrung und fischen dort, wo die Fische sind. Dort gibt es keine fertigen Wege, feste Wegstrecken oder Stellen, wo „schon immer“ gefischt wurde. Bei ihrem Tun sind sie voller Hoffnung, sehr flexibel und kennen sowohl den Erfolg, als auch den Misserfolg.

Vielleicht müssen auch wir Seelsorger und Sie, die Mitchristen in unseren Gemeinden, sich in unserem Tun mehr an den Fischern orientieren. Sich von Gott leiten lassen, neue „Wege gehen“ und auch mal woanders fischen – und trotzdem den heimatlichen Hafen nicht aus dem Blick verlieren.

 

Willkommen Daheim und Frohes „Rausfahren und Fischen“ wünscht

Gemeindereferent Rainer Schönhofen

 

Liebe Pfarrbriefleserinnen und -leser!

Wir haben mit Freude festgesellt, dass die Leitartikel in unseren Pfarrbriefen mit Interesse gelesen werden.

Im Artikel „Gedanken zu Fronleichnam – zur Feier der Eucharistie“ von Pfr. i.R. Hans Peter Müssenich im Pfarrbrief Nr. 6 hat er zum Nachdenken eingeladen. Viele unterschiedliche Reaktionen hat er bzw. haben wir mündlich und schriftlich erhalten. Manche Fragen und Verständnisschwierigkeiten konnten wir nicht klären.

Deshalb laden wir alle Interessierten zu einem Gesprächsabend „Eucharistie“ (mit Pfr. i.R. Müssenich und Gemeindereferent Rainer Schönhofen) am Dienstag, 19. September um 19.30 Uhr ins Pfarrheim Niederzissen herzlich ein!


Liebe Mitchristen der Pfarrgemeinde Brohltal,

 

Mein Name ist Sabine Dettinger. Ich bin 45 Jahre alt, wohne in Ahrweiler und habe 4 Kinder im Alter von 10, 16, 18 und 20 Jahren. Geboren bin ich im Allgäu, habe dort die Ausbildung zur Zahnarzthelferin gemacht und in diesem Beruf bis zur Geburt meiner Kinder gearbeitet. Seit 20 Jahren lebe ich im Ahrtal.

Durch verschiedene Begegnungen, Gespräche, Dienste und Begleitungen wuchs und festigte sich in mir der Wunsch, Gemeindereferentin zu werden. Auslöser war die aktive religiöse Begleitung meiner Kinder bei Kommunion- und Firmvorbereitung. Die Fragen junger Erwachsener und Kinder zu Glaube und Kirche haben mich motiviert „mehr vom Glauben wissen“ zu wollen, wie es im Grundkurs von „Theologie im Fernkurs“ heißt. Außerdem bestärkte mich ein Orientierungsjahr zu Glaube und Berufung vom Bistum Trier auf meinem Weg.

Im Juli dieses Jahres habe ich die Studienkurse zur Pastoraltheologie sowie Religionspädagogik über „Theologie im Fernkurs“ erfolgreich abgeschlossen.

Dieses fünfjährige berufsbegleitende Studium gab mir auch viele praktische Einblicke in Gemeinde und Schule. So habe ich durch ein Praktikum in der Pfarreiengemeinschaft Bad Neuenahr-Ahrweiler, unter der Begleitung von Frau Beate Timpe und Herrn Bernhard Stahl (Diakon), viele Begegnungen und Erfahrungen machen dürfen, die mich in meinem Berufswunsch zur Gemeindereferentin unterstützt und bestärkt haben. Des Weiteren habe ich das letzte Schuljahr unter der Begleitung zweier Religionsfachkräfte in der Grundschule Ahrweiler hospitiert und katholische Religion unterrichtet.

Ich freue mich, dass für mein Berufspraktisches Jahr die Pfarreiengemeinschaft Brohltal ausgewählt wurde. Auf diesem Weg danke ich Monique Scheer und Rainer Schönhofen für die bevorstehende Begleitung und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit. Ebenso freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit Tina Schneider, die mich in der Grundschule Wassenach begleitet.

                                                                       Sabine Dettinger


Das Pastoralteam, die Mitarbeiterinnen der Pfarrbüros und die Pfarreien-gemeinschaft wünschen Frau Dettinger einen guten Start und heißen sie  herzlich willkommen.

 


 


Unsere Gottesdienste

Herzliche Einladung zur Kell-Wallfahrt der Pfarrei Weibern

Termin:  Samstag, 23.09.2017

Abmarsch der Fußwallfahrer: 7.30 Uhr an der Mariensäule.

Zu der Pilgermesse um 12.00 Uhr fährt ein Bus nach Kell.

Wir laden Sie herzlich ein, den Pilgerbus nach Kell zu nutzen. Für Wallfahrer, die nur eine Wegstrecke zu Fuß gehen können, bietet der Bus eine gute Gelegenheit nach der hl. Messe mit nach Hause zu fahren.

Abfahrtzeiten: 11.00 Uhr Weibern, KSK und Haltestelle Bahnhofstraße /

11.10 Uhr Wehr, Marktstraße.

Der Fahrpreis für die Hin- und Rückfahrt beträgt 6,-- Euro, für die einfache Fahrt 4,-- Euro. Die Rückfahrt ist direkt nach der hl. Messe um 13.00 Uhr.

Gläubige aus den Nachbargemeinden können sich gerne der Wallfahrt anschließen.



Vorbereitung der Kommunionkinder 2018

Pünktlich zum Schulbeginn werden die „neuen“ Kommunionkinder angeschrieben, d.h. die getauften Kinder der dritten Klasse in Oberzissen und der dritten und vierten Schuljahre in Burgbrohl, Niederzissen und Wehr. Der erste Elternabend für Burgbrohl und Niederzissen ist am Dienstag, dem 22. August, für Oberzissen und Wehr am Donnerstag, dem 24. August. Die Abende finden jeweils um 19.30 Uhr im Pfarrheim Niederzissen statt. Die grundlegende Vorbereitung, z.B. regelmäßiges Gebet und Besuch von Gottesdiensten sollte schon längst begonnen haben. Falls Ihr Kind keine Post bekommen hat oder Sie verhindert sind, melden Sie sich bitte bei Gemeindereferent Rainer Schönhofen, Tel.: 02636-800904. Die Vorbereitung „unserer“ Kinder auf den Empfang der Eucharistie und das Bußsakrament ist eine wichtige und schöne Zeit bei der Glaubensfindung und dem Kontakt zur Pfarrgemeinde. Genießen wir diese Zeit und unterstützen wir die Kommunionkinder auf ihrem Weg.

 

geänderte Öffnungszeiten in den Pfarrbüros:

Niederzissen: am Dienstag, 05.09. und vom 11. – 06.10.2017 ist das Pfarrbüro nur vormittags von 8.30 Uhr – 11.30 Uhr geöffnet.

Burgbrohl: Das Pfarrbüro ist vom 01.09. – 06.09.2017 geschlossen.



Firmung 2018

Im nächsten Jahr ist wieder Firmung bei uns im Brohltal. Die Firmtermine stehen leider derzeit noch nicht fest. Diejenigen, die nach unseren Unterlagen dann im entsprechenden Alter sind (14 – 15 Jahre), erhalten noch vor den Herbstferien eine persönliche Einladung. Ältere Jugendliche die gefirmt werden möchten, melden sich bitte im Pfarrbüro Burgbrohl ( ( 02636-2216) oder bei Gemeindereferentin Monique Scheer ( ( 02636-8070966), monique.scheer@bgv-trier.de . Weitere Informationen folgen.




St.Jost-Wallfahrt Nieder- u. Oberzissen

Am Sonntag, 24. September 2017 machen sich die St.-Jost-Wallfahrer wieder auf den Weg. Wie bereits im vergangenen Jahr beginnt der gemeinsame Weg in Oberzissen.

Die Niederzissener : Sie treffen sich um 7.15 Uhr am Kapellchen oben am Arweg und gehen dann den Feldweg am Oberzissener Sportplatz vorbei zur Kirche in Oberzissen. Dort ist um 7.30 Uhr der gemeinsame Pilgersegen, dann geht es gemeinsam weiter nach St. Jost. Dort feiern wir um 12.30 Uhr die hl. Messe. In Hausten gibt es frischen Kaffee, das Dorfgemeinschaftshaus oder das Feuerwehrhaus ist geöffnet.

Noch ein wichtiger Hinweis: Es wird kein Bus eingesetzt.

 


 

 

27.09. - Erntedankfest

Messe mit bolivianischem Bischof

Am Sonntag, 24.09. feiert Bischof Eugenio Coter aus der Diözese Pando im Norden Boliviens um  09:30 Uhr einen Gottesdienst in Waldorf. Anschließend sind alle zu einer Begegnung und zum Gespräch mit Bischof Coter ins Pfarrheim Waldorf eingeladen: „Bolivien erzählt".

 

Konzert in Plaidt

Anlässlich der Interkulturellen Woche 2017 findet am Mittwoch, 27.09. um 19 Uhr in der Hummerichhalle in Plaidt ein Konzert von "Heinz Ratz und den Refugees" statt. Veranstalter sind die Dekanate Andernach-Bassenheim,   Mayen-Mendig, Maifeld-Untermosel und Remagen-Brohltal und der Caritas-Verband Rhein-Mosel-Ahr. Der Eintritt ist frei (Spende). Zusammen mit geflüchteten Musikern aus früheren Projekten präsentiert Heinz Ratz das Programm "Strom & Wasser feat. The Refugees".


 


 

·        Frauencafe im Pfarrheim Wassenach

Das Frauencafé findet am Mittwoch, dem 20. September ab 15 Uhr im Pfarrheim in Wassenach statt. Herzliche Einladung!

Programm des Kooperativen Bildungswerkes Burgbrohl

Anmeldung bei Marlies Fickler ( 02636-929271und Maria Gromke 02636-3359

Die 150jährige Jesuitenbibliothek der Abtei Maria Laach - Führung -

 

Das Kloster Maria Laach besitzt mit seinen 260.000 Bänden nicht nur die  größte wissenschaftliche Bibliothek in Rheinland-Pfalz, sondern es verfügt mit seiner erst kürzlich renovierten sogenannten Jesuitenbibliothek auch über  einen kulturgeschichtlich und denkmalpflegerisch einmaligen Bau dieser Art in Deutschland. Bei der Restaurierung der historischen Bibliothek wurde Wert darauf gelegt, den ursprünglichen Zustand durch einen Rückbau nach denkmalpflegerischen Gesichtspunkten wieder herzustellen. Die Führung gibt    einen Einblick in die wechselvolle Bau- und Bestandsgeschichte, die bereits im Jahre 1093 ihren Anfang nahm. Dabei wird deutlich werden, welch hohen Stellenwert eine Bibliothek im klösterlichen Leben hatte. Besichtigt wird auch das neue, moderne Magazin, das die jüngeren Bestände der Bibliothek beherbergt und vor drei Jahren in Betrieb genommen worden ist.

Veranstalter: Katholische Erwachsenenbildung in Zusammenarbeit mit dem KOBIBU; Termin: Freitag, 22.09.2017, 15.00 - ca. 16.30 Uhr; Treffpunkt:  Klosterpforte rechts neben der Basilika Maria Laach; Leitung: Pater Petrus Nowack; Gebühr: keine

 


 

 

Hauskommunion im September 2017

Königsfeld:            Sonntag,   03.09.2017 nach der Wortgottesfeier

Wehr:                   Dienstag,  05.09.2017

N´zissen:              Mittwoch, 13.09.2017

O´zissen:              Dienstag,  19.09.2017

Burgbrohl – einschließlich Seniorenwohngemeinschaft Krone und Haus Bachtal, Wassenach und Weiler nach Absprache

 

Ausbildung zur/zum Kirchenmusiker/in: Neue Kurse

Am 1. Oktober 2017 beginnen die neuen Kurse für die Ausbildung zur/zum nebenberuflichen Kirchenmusiker/in. Anmeldungen werden bis zum         1. 09.2017 erbeten. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrer Fach-stelle Kirchenmusik Neuwied, Regionalkantor Thomas Sorger, Heddes-dorfer Str. 10, 56564 Neuwied, Tel.: 0175-487 80 70

E-Mail: kirchenmusik.neuwied@bgv-Trier.de

 

Caritas-Sammlung

Im Mai 2017 haben wir einen Aufruf zur diesjährigen Caritas-Sammlung an alle Haushalte unserer Pfarreiengemeinschaft verteilt. Insgesamt kamen bisher 4025 € an Spendengelder zusammen. Allen Spendern gilt unser Dank. Mit    Ihren Spenden unterstützen Sie Menschen in Not.

Am Wochenende 16./17.09.2017 ist die Kollekte für die Arbeit der Caritas.

 

 

 

 

Ausleihzeiten der Pfarrbüchereien

Niederzissen:   mittwochs   16.00 - 19.00 Uhr /

                        sonntags 10.00 - 12.00 Uhr/

Oberzissen:      montags      17.00 – 19.00 Uhr

Wassenach:      dienstags     15.00 – 16.00 Uhr / mittwochs 19.00 – 20.00 Uhr

Königsfeld:       mittwochs   16.00 - 18.00 Uhr / sonntags 11.45 - 13.00 Uhr

 

Gottesdienste in der Abteikirche Maria Laach

Sonn- und Feiertage:

  5.30 Morgenhore

  7.15 hl. Messe

  9.00 Konventamt

11.00 hl. Messe m. Predigt

14.30 Tageshore

17.30 Vesper

19.45 Komplet

 

Montag bis Samstag:

  5.30 Morgenhore

  7.30 Konventamt

11.45 Tageshore

14.30 — 17.15
Beichtgelegenheit

17.30 Vesper

19.45 Komplet

 

Die Chöre unserer Pfarrgemeinden laden ein:
Singen Sie mit uns!

Wassenach:       Kirchenchor: freitags, 19.30 Uhr, Café Müller

Oberzissen:      Kirchenchor: dienstags, 19.30-21.00 Uhr, Pfarrsaal

Königsfeld:       Kirchenchor: montags, 19.30-21.00 Uhr, Pfarrheim

Burgbrohl :        Kirchenchor: dienstags, 19.30 ; Gospelchor:

Probentermine auf www.gospelchor-burgbrohl.de

 

 

 

Paar-Zeit für Eltern von kleinen Kindern

Eltern werden und Paar bleiben!

Das sagt sich so einfach und dennoch   wissen alle, die diese Entwicklung erlebt haben, welche Herausforderungen sie birgt.

Neben Zauber und Freude gibt es schlaf-lose Nächte; wenig Zeit für Zweisamkeit; 

Erschöpfung!

Was brauchen Paare die Eltern geworden sind?

Wir wollen es gemeinsam herausfinden!

 

Sie finden sich in Ihrer Elternrolle zurecht und nun wollen Sie Ihren Blick wieder dem Partner, der Partnerin zuwenden,  gerne etwas Zeit miteinander und mit anderen Paaren in ähnlichen Situationen verbringen? Dann seien Sie herzlich willkommen. Erzählen, gegenseitige Stärkung und miteinander etwas erleben sollen im Mittelpunkt stehen.

Es gibt eine qualifizierte Kinderbetreuung oder Sie kommen ohne Kinder, ganz wie Sie wollen!

Termine:

Sonntag, 24.09.201715.00-17.00 Uhr Auftakt mit

Waffelbacken

Sonntag, 22.10.2017        15.00-17.00 Uhr Eltern sein & Partner bleiben

Sonntag, 12.11.201715.00-17.00 Uhr Ich höre dich!

Sonntag, 17.12.2017 15.00-17.00 Uhr Lovestory

Die Veranstaltung ist barrierefrei und richtet sich an Eltern aller

Lebensformen! Es entstehen keine Kosten! Veranstaltungsort: Pfarrheim Remagen-Kripp, Voßstr., 53424 Remagen. Kooperationsprojekt der Lebensberatung Ahrweiler und Dekanat Remagen-Brohltal

Information & Anmeldung bis zum 13.09.2017

 

Pastoralreferentin

Nicole Stockschlaeder

Quellenstr.73, 53489 Sinzig

Tel: 02642-9061938

Nicole.stockschlaeder@bistum-trier.de

 

 

Oder

Leiter Lebensberatung

Christof Ewertz

Altenbaustraße 2

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Tel.  02641-3222

Lb.ahrweiler@bistum-trier.de

Messdiener aus Rom zurück


98 Messdiener und Betreuer aus dem Dekanat Remagen Brohltal sind mit ihren zwei Bussen gesund aus Rom zurück.
Auch wenn sie nicht alle 700 Kirchen Roms besuchen konnten, standen neben dem Petersdom etliche Kirchen auf dem Programm. In Santa Maria della Pieta  (Campo Santo Teutonico), in Santo Stefano Rotondo und in der Kallixtus Katakombe  (Tarzisiusgrab)  wurden mit Dechant Achim Thieser Hl. Messen gefeiert. Bei der Pilgerfahrt blieb natürlich viel Zeit für das antike und moderne Rom. Die Plätze und Sehenswürdigkeiten wurden mit Begeisterung erkundet. Auch das ein oder andere Eis wurde geschleckt! Bei heißen Temperaturen waren die    Albaner Berge mit Castel Gandolfo und Schwimmen in Ostia eine gute Abwechslung.

Unter Glockengeläut kehrten am Sonntagmittag auch die 27 Mess-diener aus der PG Brohltal mit den Betreuern Gemeindereferenten Monique Scheer und Rainer Schön-hofen, sowie Jürgen Sattler und Monika Brücker müde, aber voll  toller Eindrücke nach Wehr auf der Kellerei zurück.

,.


 

 

 

 

 


PFARRBRIEF

 

Nr. 7
27. Juni – 21. August 2017

(Sommerpfarrbrief)

Kirchliche Mitteilungen der
Pfarreiengemeinschaft Brohltal

 

Pfarrbüro Burgbrohl, Tel. 02636-2216

Pfarrbüro Niederzissen, Tel. 02636-6166

 

Brenk   Dedenbach   Galenberg   Glees   Hain   Niederdürenbach   Oberdürenbach   Rodder   Schalkenbach   Schelborn   Weiler   Wollscheid

© Katharina Wagner / Pfarrbriefservice

In der Ruhe liegt die Kraft?

 

Liebe Schwestern und Brüder!

Wir stehen vor der großen Pause des Jahresverlaufes. Selbst solche unter uns, die sich nicht auf den Weg in die Ferien machen, können dann die aufkommende Ruhe spüren. In den Geschäften nimmt der Betrieb ab, der Verkehr wird ruhiger. Wer in die Ferien geht, hat die Chance, ganz und gar herausgerissen zu werden.

 

Aber was machen wir denn eigentlich mit so viel geschenkter Zeit? Wie ist das: Packt uns die Panik vor der Ruhe und der Stille? Werden wir auch nervös und völlig orientierungslos? Schaffen wir uns vielleicht sogar künstlich Betrieb - durch besondere Ferien-Projekte, speziell abenteuerliche Ferien oder was auch immer? Rennen wir dem besonderen Kick hinterher? Oder kommen wir gut ins Abschalten hinein, können wir loslassen und zu uns selbst finden? Das sind keine Fragen, die einfach nur mit Wellness zu tun haben, - das sind existentielle Fragen. Wer immer nur auf Hochtouren läuft, läuft vor sich selbst davon. Und auch gilt ja bekanntlich: Wer sich selbst nicht aushalten kann, den hält irgendwann auch mal kein anderer mehr aus. Kurzum: Es geht um nichts weniger als um Fragen nach unserer Geschöpflichkeit, die uns geschenkt ist und der wir verpflichtet sind.

Und damit kann Ferienzeit wohl doch ein gutes Stück Aufräumzeit sein - aber nicht allein für Haushalt und Garten, sondern zu allererst mal für uns selbst. Es muss nicht gerade eine klösterliche Umgebung sein, in der wir üben, bei uns selbst Einkehr zu halten - viele Orte auf dieser Welt bieten dazu Gelegenheit: vom eigenen Balkon bis zum Südseestrand.

Im Alten Testament weiß der Beter des Psalms 23 sich von Gott zur Ruhe eingeladen. Da heißt es:

 

            "Der Herr ist mein Hirte, nichts wird mir fehlen.  

            Er lässt mich lagern auf grünen Auen

            und führt mich zum Ruheplatz am Wasser.

            Er stillt mein Verlangen;

            er leitet mich auf rechten Pfaden, treu seinem Namen.”

 

Diese Einladung muss man allerdings auch hören und annehmen können. Vielleicht erreicht sie in dieser Ferienzeit ja auch uns. Vielleicht stellen wir ja auch fest, dass es dringendst an der Zeit wäre, mindestens einen Gang herunterzuschalten. Solche Zeiten braucht es immer wieder - die Sommerferienzeit ist dazu aber besonders geeignet. Was es braucht, dass Ruhefinden und Einkehr bei sich selbst gelingt, weiß jede und jeder von uns am besten: Ein gutes Buch, lange Spaziergänge, Sonnenuntergänge am Meer - die Angebote sind vielfältig.

In diesem Sinne wünsche ich, dass diese Sommerzeit gelingende Lebenszeit ist - dass diese Zeit die Erfahrung von dem vermittelt, was Jesus meinte, als er sagte: Ich bin gekommen, dass ihr das Leben habt und es in Fülle habt. (Joh 10,10)

 

Ihr P. Timotheus Probst OSB, Kooperator


Erstkommuniontermine in der PG Brohltal bis 2020

 

2018

Burgbrohl

8. April

Wehr

15. April

Niederzissen

22. April

Oberzissen

29. April

2019

Wassenach

12.Mai

Oberzissen

19. Mai

Königsfeld

26. Mai

 

2020

Burgbrohl

03. Mai

Wehr

10. Mai

Niederzissen

17. Mai

 

 

Hilfe für die Menschen in Ostafrika

In Ostafrika ereignet sich im Augenblick eine der größten Hungerkatastrophen der Welt. Die Menschen dort sind dringend auf unsere Hilfe angewiesen!

Caritas international ruft zu Spenden auf. Spenden mit dem Stichwort „Hungersnot Ostafrika“ werden erbeten auf:

Caritas international; Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe

IBAN: DE88 6602 0500 0202 0202 02 / BIC: BFSWDE33KRL

Stichwort: Hungersnot Ostafrika A004M015